April in Labin und Rabac

Spargel- & Tintenfischtage, 1. – 30. April

Die Labiner gastronomische Frühlingsphantasie können Sie im April in 13 Restaurants der Gegend erleben. Wilde Spargel, die es hier in Hülle und Fülle gibt, sind ein wesentlicher Bestandteil der Labiner Frühlingsmenüs und werden auf verschiedene Weisen zubereitet: vom Omelett, über Risotto, oder mit heimischen Teigwaren, pljukanci oder fuži, und istrischem Ombolo (gewürzte, windgetrocknete Schweinekottelets), bis hin zum Spargelbrot. Der Adria-Tintenfisch (Sepia) wird am Ende des Winters und zu Beginn des Frühlings entlang des steinernen Küstenstreifens gefangen. Die bekanntesten Sepia-Spezialitäten sind der Sepia-Brodetto mit Polenta (Maisbrühe) und der schwarze Risotto. Die Spargel- und Tintenfischtage organisieren gemeinsam der Touristenverband und der Handwerkerverband der Stadt Labin.
www.rabac–labin.com

 

100 Meilen Istriens, Labin, Istria, 7. – 9. April

Das größte internationale Trekkingrennen in Kroatien und in der Region, der „100 Meilen Istriens“-Lauf, findet auf fünf verschiedenen Laufstrecken auf der istrischen Halbinsel statt. Das längste Rennen, der RED Ultra Trail, ist mit 100 Meilen (171 km) das längste, das anspruchvollste, aber zugleich auch das schönste unter ihnen. Der Start ist am Freitag um 16.00 Uhr in der 3000 Jahre alten Stadt Labin. Weiter geht es auf den Berg Učka und wieder hinunter bis nach Buzet. Der BLUE 110 km Ultra Trail startet am Freitag, den 7. April, um Mitternacht in Lovran, während der GREEN 69 km Istra Trail am Samstag, den 8. April, um 9.00 Uhr in Buzet, und der YELLOW 42 km Istra Trail am Samstag um 12.00 Uhr in Motovun beginnt. Das Kinderrennen Ledo 1 Meile startet am Sonntag, den 9. April, in Umag.
www.istria100.com

 

Osterfrühstück in Rabac, 16. April

Wie das traditionelle Labiner Osterfrühstück schmeck erfahren Sie am 16. April im Hafen von Rabac. Lokale Gastwirte laden zum fröhlichen Beisammensein ein: bei gekochtem Schinken, Käse, Schnittlauch, Osternbrot und Osterkuchen: hroštule (Krostule) und Panettone (Ostern-Süßbrot) erleben Sie die Ostern am Meer. Der Kultur- und Kunstverein „Rudar“ aus Raša stellt um 11.30 Uhr den autochthonen Labiner Volkstanz balun vor, und danach sorgt für gute Laune sorgt das Trio Boom mit kroatischen und internationalen Evergreens.
Hafen von Rabac, 11.00 -13.00 Uhr

 

Blumenschau, Labin, 21. und 22. April

Ein Feuerwerk von Labiner Frühlingsfarben sowie mediterrane Pflanzen und andere Setzlinge für Ihre Blumenbeete und Gärten erwarten Sie auf der 9. Blumenschau in Labin. Dabei werden nicht nur Pflanzen, sondern auch Geräte und Dekoelemente für Ihren Garten präsentiert. Für die Unterhaltung sorgt ein Blumenarrangement-Wettbewerb, und gesunde Nahrungsmittel finden Sie auf dem Bio-Markt auf dem Hauptplatz der Labiner Unterstadt, dem Trg labinskih rudara (der Platz der Labiner Bergleute).

 

14. Long Walk Day, 22. April

Ehren Sie den Tag der Erde mit einer Wanderung entlang des Labiner Wanderpfades, der von Brseč bis nach Skitača führt. Wie fit Sie sind, erfahren Sie auf diesem 40 km langen Wanderweg entlang der Ostküste Istriens, den die meisten Teilnehmer in etwa 12 Stunden schaffen. Dabei geniessen Sie den grandiosen Blick auf das endlose Blau der Kvarner-Bucht und die Inseln Cres und Lošinj. Neben Standardausrüstung wird unbedingt auch Sonnenschutz benötigt. Nach dem aufregenden Tag folgt ein Abendessen und Entspannung in fröhlicher Runde und guter Stimmung in einer der schönsten Berghütten Kroatiens, die vom Bergsteigerverein Skitači, dem Veranstalter des alljährlichen Long Walk Days, geführt wird.
Mehr Infos unter: www.skitaci.com
+385 (0)91 510 3532 / (0)91 207 6969
pd.skitaci@pu.t-com.hr

 

Voga Teleferika, Rabac, 30. April

Das traditionsreiche Rennen der Ruderboote von Rabac findet in der Bucht von Rabac statt. Gerudert (rudern = voganje in der Mundart von Rabac) wird vom Hafen bis zur Teleferika (einstige Seilbahnstation am Ladeplatz von Aluminiumerz Bauxit aus der Labiner Region), die sich auf dem gegenüberliegenden Ufer der Bucht befindet, und zurück. Erleben Sie die sympathische lokale Rivalität bei dem jährlichen aufregenden Wettrudern mit viel Adrenalin und lauter Unterstützung. Die heutigen Einwohner von Rabac ehren auf diese Weise die einstigen Fischer und die reiche Fischfangtradition des Ortes. Eine Bürgerinitiative veranstaltet danach ein Tauziehen, und das Fest wird bei gegrillten Sardellen und heimischem Wein in guter Stimmung und bester Laune fortgesetzt.
Hafen von Rabac, ab 11.00 Uhr