Dezember in Labin und Rabac

Advent in Labin, 20. - 22. 12.

Nehmen Sie Teil am Labiner Weihanachtszauber im Stadtzentrum auf der Zelenicestraße. Neben Adventshäuschen mit den üblichen Weihnachtsknabbereien erwartet Sie auch ein reiches Programm, der am Donnerstag, dem 20. Dezember, mit einer Vorstellung für Kinder beginnt. Danach gibt es eine fröhliche Fahrt im Weihnachtsmann-Zug. Am Nachmittag findet dann die Wohltätigkeits-Lotterie des Vereins Mendula aus Sveta Nedelja statt, bei der Lampions verkauft werden. Um 19.45 werden die Lampions in die Luft gelassen, und um 20.05 beim Show von Batiffiace die Weihnachtslichter eingeschaltet. Am Freitag, dem 21. Dezember, erwartet Sie von 10.00 bis 12.00 Uhr die Weihnachtsjause des Labiner Handwerkervereins, und um 22.00 ein Konzert der legendären Pop-Gruppe Prljavo kazalište. Von Mitternacht bis 2 Uhr morgens unterhält Sie der DJ Nikola aus Kukurini. Am Samstag, dem 22. Dezember, findet am Vormittag eine Kindervorstellung mit anschließender Bescherung und einer Fahrt im Weihnachtsmann-Zug statt. Von 21.00 – 23.30 Uhr sorgt die Queen Real Tribute Band mit den größten Hits der berühmten Gruppe Queen für gute Laune und beste Unterhaltung. Außerdem können Sie jeden Tag vom 20. – 22. Dezember von 14.00 bis 17.00 Uhr das Advents-Mittagessen genießen. Die Einführung in die Silvesterparty beginnt am 31. Dezember vor der Alter Ego Klub & Bar, wo von 11.00 bis 14.00 Uhr der Jahreswechsel schon um zwölf Uhr mittags gefeiert wird.

 

Nächtliche Besichtigung der Altstadt von Labin gewann den Simply-the-Best-Preis

Die beliebte nächtliche Besichtigung der Altstadt von Labin, die jährlich während der Sommersaison stattfindet, wurde in der Kategorie Kulturhistorische Veranstaltungen mit dem nationalen Jahrespreis Simply the Best gekrönt. Der Preis wird vom Verband der kroatischen Reiseveranstalter (UHPA) und dem Tourismusmagazin Way to Croatia verliehen. Die kostenfreie nächtliche Führung in fünf Sprachen mit anschließender Verkostung von heimischen Köstlichkeiten ist ein ganz besonderes Erlebnis für alle Besucher der Labiner Altstadt. Erfahrene Stadtführer/Innen wissen viele interessante Geschichten über eine der schönsten mittelalterlichen Städte Istriens zu erzählen, und erregen mit ihrer Bekleidung ganz besondere Aufmerksamkeit. Die Stadtführerinnen tragen nämlich originelle Kleider der Labiner Göttin Sentona, der Schutzherrin der Reisenden, während der einzige Stadtführer in die festiliche Labiner Bergmannstracht gekleidet ist. Der Simply-the-Best-Preis wird seit 10 Jahren für Kreativität, Innovationen, Entwicklung und Förderung des touristischen Angebots der Destination verliehen. Dieses Jahr fand die Preisverleihung in Varaždin im Rahmen der 20. Internationalen geschäfts- und Tourismusbörse (PUT) statt.

 

Silvester im Valamar Sanfior Rabac

Rutschen Sie in das neue Jahr 2019 auf der wunderbaren Neujahrsfeier am Meer im Hotel Valamar Sanfior 4* in Rabac. Wählen Sie das perfekte Silverster-Paket und die weit beliebteste Kombination aus – bequeme Unterkunft, ein Gala-Dinner mit unwiderstehelichen Mittelmeerspezialitäten, beste Musik live und Entspannung im Spa- & Wellnesszentrum des Hotels!
www.valamar.com/de/neujahr

 

Labiner Krafi für den Festtagstisch

Die Labiner Krafi (Ravioli) sind das traditionelle Festtags-Süßgericht der Labiner Region. Die originellen Labiner Krafi werden mit Käse und Rosinen zubereitet und mit einer karamelisierten Sauce übergossen. Neulich sind auch Krafi mit Trüffeln und Wallnüssen sehr beliebt. Die Besonderheit und Einmaligkeit der Labiner Krafi besteht darin, dass sie nur zu ganz speziellen Gelegenheiten mit Hühnergulasch und Gemüse serviert werden - so wurden sie etwa bei Hochzeiten zwischen Suppe und Hauptgericht auf die Festtafel gebracht. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr und bescheren Sie mit dem Rezept für die Labiner Krafi, wie sie die Chefin Jasna Pušec aus dem beliebten Labiner Restaurant Velo kafe zubereitet!
Teig: 20 dag Mehl, 1 Ei, etwas Sonnenblumenöl, eine Prise Salz, Wasser nach Bedarf.
Füllung: 15 dag Kuhfrischkäse, 50 dag Kuhhartkäse, geriebene Schale 1 Zitrone, Zucker, ein Löffel heimischen Schnaps, 1 Pck. Vanillezucker, 10 dag Rosinen.
Sauce: 10 dag Zucker, 2 dl Kochsahne, etwas Milch, Likör nach Belieben.
Zubereitung: einen geschmeidigen Teig kneten, ausrollen und mit einer Tasse runde Formen ausstechen. Den Käse reiben und mit anderen Zutaten vermischen. Die Füllung in die Mitte der runden Teigformen geben und mit einer anderen runden Teigform decken (wie bei Ravioli). Die Ränder mit einer Gabel oder mit den Fingern festdrücken. Dann die Ränder noch einmal mit der Tasse formen und darauf achten, dass sie festkleben. Die Nudeln in viel Salzwasser fertigkochen.
Für die Sauce zuerst Zucker in einer Schüssel schmelzen, Kochsahne und, falls die Mischung zu dick ist, etwas Milch dazugeben. Nach Belieben noch etwas Likör daruntermischen. In die Schüssel mit der fertigen Sauce nun die gekochten Krafi geben und mit heimischen Schnaps flambieren.

 

Der Wanderweg der Heiligen

Der Wanderweg der Sakralkunst erzählt ihnen die Geschichte von der Wichtigkeit und dem Einfluss der Frauen im Alltagsleben von Labin und seiner Umgebung. In dieser Bergbaugegend zitterten die Frauen täglich um das Leben ihrer Männer und mussten zu Hause alleine die schwersten Arbeiten verrichten: neben allen Hausarbeiten bebauten sie auch den kargen Boden und trugen das Wasser in schweren Bütten von weitentfernten Quellen her. Oft suchten sie deshalb Trost und geistlichen Beistand bei den weiblichen Schutzheiligen. Die 9 Besichtigungspunkte, an denen der Wanderweg der Heiligen vorbeiführt sind: die größte und die schönste Kirche in der Labiner Altstadt (die Pfarrkirche der Heiligen Jungfrau Mariä Geburt und die kleine Kirche der hl. Maria von Karmel – heute Galerie Alvona); die Kirche der hl. Maria von Trost (Madonna von Gesundheit) auf der steilen Straße nach Altststadt mit einer wertvollen Sakralkunst- Sammlung; die kleine Kirche der Maria Magdalena nah am Friedhof; der Wanderweg der Muttergottes von Dren bis Šumber, einem der meistbesuchten Wahlfahrtsorte Istriens; die St.- Anna-Votivstatue in der Kirche der Muttergottes von der Gesundheit; die kleine Kirche St. Katharina in Sveti Martin; Reste der mittelalterlichen kleinen Kirche St. Marina, direkt am Meer im Ort Sveta Marina und die Kirche St. Barbara, der Schutzpatronin der Bergleute in Raša. Neulich wurde neben der Kirche das Besucherzentrum Arsia eröffnet, in dem eine multimediale Aufstellung des Bergbauerbes von Raša zu sehen ist.
https://goo.gl/BGKSB2

 

Die Labiner Adligen Battiala-Lazarini

Die bekannteste Labiner Adelsfamilie Battiala-Lazzarini war Anfang des 20. Jahrhunderts die einflussreichste Familie dieser Gegend. Die Köpfe der Familie waren drei Büder: Graf Giuseppe Lazzarini, Bürgermeister von Labin, Tomaso Lazzarini, der beliebte Arzt, der die Armen kostenlos betreute, und Mikula Lazzarini, Großgrundbesitzer aus St. Martin, der Weingärten besaß und eine Witwe ländlicher Herkunft heiratete. Ihr Vater war Baron Giacomo Lazzarini, und Mutter Contessa Margerite, der letzte Sprößling der reichen Familie Battiala. In ihrem Familienpalast in Labin befindet sich heute das Volksmuseum Labin. Mehr über diese Familie können Sie im Dorf Sveti Martin erfahren, wo die Familie ihre Landbesitze hatte. Im barocken Kastell ist heute der Agrotourismus Kaštel Pineta untergebracht, und im benachbarten Lazzarini-Battiala-Palast befinden sich Bed & Breakfast Apartments mit einem Weinkeller und offener Feuerstelle. Das ganze Komplex des ehemaligen Landguts dieser Adelsfamilie steht unter Kulturdenkmalschutz.
www.kastel-pineta.com
www.sv-martin.com
www.facebook.com/muzej.labin/