Januar in Labin und Rabac

Der Beginn des Labiner Karnevals

Am 17. Januar, den St. Antons-Festtag, beginnt traditionsgemäß die verrückteste Jahreszeit – der Karneval. Die fünfte Jahreszeit, wie sie noch gennnant wird, hat in Istrien, auf dem Kvarner und im Küstenland eine lange Tradition. In Labin wird dieser althergebrachte Brauch von der Karnevalgruppe Labinjonska kompanija domoća folšarija gepflegt, die auch dieses Jahr die Schlüssel von Labin und somit die Herrschaft über die Stadt übernehmen wird. Neben dem Haupt- Maskenumzug für Groß und Klein in Labin selbst, finden auch in den anderen Orten od Dörfern der Region zahlreiche Faschingsfeste statt. Die Herrschaft der Narren über die Stadt endet am Dienstag, dem 5. März, wenn die Strohpuppe Pust, die für alles Üble im vergangenen Jahrverantwortlich ist, verbrannt und der Frühling angekündigt wird.

Das neue Gewand der Weinkelleriei Baćac

Der bekannte Winzer Goran Baćac aus dem Dorf Kukurini bei Pićan hat den erneuerten Weinkeller seines Urgroßvaters Anton eröffnet und somit die Geschichte der vier Generationen der Winzerfamilie Baćac abgerundet. Neben dem neuen, modernen Weinkeller und dem neuen Verkostungssaal hat der Urenkel Goran, dessen Weine auf Wettbewerben istrien- und kroatienweit schon mehrmals preisgekrönt wurden, nun auch den alten Weinkeller seines Urgroßvaters restauriert und ihm neuen Glanz verliehen. Der Eingang in den Weinkeller erinnert an einen Weinmuseum und ist ein Werk der Labiner Innenraum-Designerin Roberta Razzi. Besonders attraktiv ist der Glasboden, unter dem sich das erste Barrique-Fass aus dem Jahr 1920 befindet - ein Ehrenzeichen für den Urgroßvater Anton, Tone, dessen Foto zusammen mit seinen drei Nachfolgern an der Wand hängt. Von den Weinkellerwänden kann man die Winzergeschichte der Familie in fünf Sprachen ablesen. In den Holzfässern befinden sich Früchte von 4 Hektar Weingärten, in denen istrischer Malvasier, Merlot, Cabernet Sauvignon und Muskat von Spitzenqualität angebaut werden. Die Winzergeschichte der Familie Baćac begannn Anfang des 20. Jahrhunderts, als Anton Tone Baćac seinen ersten kleinen Weingarten anbaute und die ersten 50 l eigenen Weins herstellte. Sein Sohn, Anton Tones Baćac, heute 90 Jahre alt, erweiterte das Geschäft und verkaufte seinen Wein in Labin, St. Martin und Koromačno, wohin er ihn auf Pferdewagen brachte und jedes Mal dafür ganze drei Tage brauchte.
Voranmeldung unter: www.vinabacac.hr

Projekt INSPIRATION

In Labin begann die Durchführung des Projekts INSPIRATION, das im Rahmen der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Slowenien und Kroatien vom EU-Fonds für regionale Entwicklung mitfinanziert wird. Das Projekt hat zum Ziel das Industrieerbe zu Revitalisieren und neue Produkte des Kulturtourismus in Labin, Trbovlje (Sl), Slovenska Bistrica (Sl) und Rijeka (Hr) zu schaffen. Das 1.503.000 Euro werte Projekt wird vier revitalisierte Gebiete mit bedeutendem Industrieerbe verbinden und eine neue, grenzübergreifende touristische Route schaffen, die die Sägewerke und Mühlen auf Pohorje, die Bergwerke in Labin und Trbovlje und den Ladehafen von Rijeka zusammenfügt. Es stehen nun zahlreiche Aktivitäten vor: die Erneuerung des verlassenen Bergbau- und Industrieerbes und Ausarbeitung einer neuen Interpretationsstrategie, die in neuen Informationszentren vorgestellt wird. Neue Routen des Kulturtourismus werden geschaffen, ein Festival des Industrieerbes angeregt, und im Rahmen des Projekts Rijeka – europäische Kulturhauptstadt findet das Biennale der Industriekunst in Labin und Rijeka statt. In der ersten Projektphase, an der sich auch der Touristenverband der Stadt Labin beteiligt, wird im Volksmuseum Labin ein Info-Zentrum eingerichtet, wo auf eine innovative Weise die Projektinhalte des Industrieerbes von Labin und den Partnerstädten präsentiert werden und somit eine neue kultur-touristische Route geschaffen wird.

Labiner Honig für Gesundheit im Winter

Kürzlich fanden die alljährigen Honigtage der Labiner Region und die 3. Honigbeurteilung Ostistriens „Ripenda 2018“ statt. Die Labiner Honige konnten auch dieses Mal ihre hohe Qualität bestätigen – sogar drei Labiner Imker (Vilim Licul, Darko Martinović und Vlado Hrvatin) wurden für ihren Waldhonig sieggeehrt. Zahlreiche Imker der Labiner Region, die im Imkerverein Labin versammelt sind, stellen darüber hinaus auch verschiedene Honig- und Bienenprodukte her – von Propolis, über Wachs, bis hin zur auf Honig basierender Kosmetik. Im Verein bekommt man neben wertvollen Ratschlägen zur Apitherapie auch Auskunft, wo es gesunde Honigprodukte zu kaufen gibt. Auch Gerichte mit Honig werden immer gefragter – so kann man im Restaurant der Hotels Peteani und in den Restaurants Due Fratelli sowie Dorina in Plomin verschiedene Desserts, Fisch- und Fleischspäzialitäten mit Honig kosten.
www.pcelarskaudruga-labin.hr
https://goo.gl/Hpxr65

Bike und Trailrennen 2019, Labin / Rabac

Bleiben Sie auch im Jahr 2019 aktiv und reservieren Sie in Ihrem Terminkalender Zeit für die beliebtesten Bike- und Trailveranstaltungen in Labin und Rabac. Die Gastro-Biketour für Freizeitradler Terra Albona, die auf eine Besichtigung der Familienladngüter, Tavernen und Winzer der Gegend führt, wird immer populärer und daher auch dieses Jahr zwei Mal veranstaltet: im Frühling, am 28. April, findet Terra Albona Primavera, und im Herbst, am 22. September, Terra Albona Autunno, statt. Der Herbst beginnt mit dem Rennen Valamar Trail (27. und 28. September), das durch die schönsten Berg- und Waldlandschaften mit atemberaubenden Meerausblicken unter dem Motto „Wo die Berge ans Meer treffen“ führt. Die Landschaft um Labin und Rabac herum stellt eine einmalige Verbindung von Meer und Bergen dar, deren besonders schöne Natur auch Sie entdecken können, wenn Sie am MTB-Rennen Valamar Terra Magica am 15. September teilnehmen. Melden Sie sich rechtzeitig an und sichern Sie sich und Ihrer Familie unvergessliche Naturerlebnisse im wunderschönen Istrien.
www.terra-albona.com
www.istria-bike.com
www.valamartrail.com

Museumsnacht 2019, Volksmuseum Labin

Das Thema der diesjährligen Museumsnacht am 1. Februar sind Innovationen und digitale Zukunft. Das Volksmuseum Labin macht natürlich auch dieses Jahr mit, denn diese Veranstaltung ist inzwischen in ganz Kroatien zum richtigen Hitevent im Bereich Kultur geworden und zieht immer mehr Besucher an. Das Volksmuseum Labin ist eines der ungewöhnlichsten Museen in Kroatien. Untergebracht in der Altstadt von Labin im Barockpalast der Adelsfamilie Battiala-Lazzarini, birgt er in seinem Keller eine attraktive, treue Stollen-Nachbildung, die an die reichhaltige Geschichte der Labiner Bergwerke erinnert. Nicht umsonst steht es auf der von Lonely Planet verfassten Liste der 10 originellsten Museen in Kroatien! Dises Jahr werden die Besucher mit der Anwendung der digitalen Technologie bei der Museumsarbeit bekannt gemacht. Die moderne Technologie ermöglicht nämlich eine innovative und kreative Darstellung und Interpretation der Museumsinhalte durch digitale Platformen, mobile Applikationen und den VR Headset und somit bessere Zugänglichkeit zu den Museumsschätzen. Die Anwendung neuer Technologien macht die Museen attraktiver und bietet den Besuchern ein aufregendes Forschungs-, Bildungs und Unterhaltungserlebnis an.
Mehr über die Museumsnacht 2019 im Volksmuseum Labin unter: www.facebook.com/muzej.labin/